Montag, 22. Juni 2020

Kusamono,Prebonsai, Niedenstein Part II

Viel ist nicht mehr zu schreiben, denn die Bilder sprechen für sich. Die Bilder in diesem Bericht hat mein Freund Herbert, während der Exkursion durch die Staudengärtnerei Härtl in Niedenstein bei Kassel,gefertigt. Viel Fachliches und Herzlichkeit auf einem Fleck. Kein Neid, nur Freundschaft und Wohlwollen. Ein Aufenthalt, der mit Sicherheit nicht der Letzte war in der Staudengärtnerei M.Härtl in Niedenstein bei Kassel. BEI MEINEM FREUND KALLE.
Weitere Bilder von meinem Freund Herbert vom Rundgang durch die riesige Gärtnerei. Wenn Interesse besteht werden wir, Kalle und ich, einen Workshop für Bonsaigestaltung in den hier zu sehenden Räumlichkeiten veranstalten. Anmeldungen gerne per PM Mailadresse oben rechts(rote Schrift)

Mittwoch, 17. Juni 2020

Kusamono, Pre-Bonsai und vieles mehr! EIN SUPERTAG

Schon lange kenne ich Karl Heinz Härtl über Facebook. Unsere Themen, menschlich und fachlich, sind sehr oft die selben. Das verbindet irgendwie und weckt den Wunsch solch einen Menschen persönlich kennzulernen. Gestern hat es geklappt und ich habe mich mit meinem Bonsaifreund Herbert auf den Weg in Richtung Kassel gemacht. Genauer gesagt nach Niedenstein bei Kassel. Von mir nicht allzuweit entfernt, nur knapp 150 km. Gegen 11Uhr haben wir, wie angekündigt, unser Ziel erreicht. Welch eine Freude auf beiden Seiten, sich trotz Corona endlich gegenüber zu stehen. Die Chemie stimmt einfach, was sich mit aller Herzlichkeit bestätigte. Mein Freund "Kalle" endlich....... Nicht nur das, auch Martina, seine Frau, hat uns mit Ellenbogenstoß, wie in Coronazeiten üblich, herzlich Willkommen geheissen. Das Frühstück hatte sie perfekt vorbereitet, sehr üppig und schmackhaft. Dabei lässt es sich gut plaudern, noch besser kennenlernen sowie fachsimpeln. Bonsai ist das große Thema und dazu gehören auch Beistellpflanzen, sogenannte Kusamono. In Martinas und Kalles Gartenbaubetrieb ist das alles reichlich vorhanden. Florian, der Juniorchef war ebenfalls da. Einige Kunden waren zu bedienen, Arbeitsanweisungen an die Mitarbeiter zu richten, dann hatte auch Florian Zeit mit uns durch den Betrieb zu gehen. Ein El Dorado für den Bonsai- und Gartenliebhaber. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall und günstig an der BAB7 gelegen für jeden gut errichbar. Was schreib ich hier so lange, schaut EUCH die Bilder an und macht euch selbst ein Urteil. Eins noch, das war zwar mein erster Besuch dort aber lange nicht mein letzter. Das ist keine Drohung mein Freund, das ist ein Versprechen!
Kalle vor einem sehr schön bepflanzen Monolit und Florian vor dem mit viel Liebe angelegten Alpinum.
Zum Abschied bekamen mein Freund Herbert und ich von unserem Freund Kalle ein buntes Pottbouri an Beistellpflanzen. für einen unvergesslichen Tag. WIR SEHEN UNS WIEDER MEINE FREUNDE.

Dienstag, 5. Mai 2020

Prunus Mahaleb

Eine Prunus Mahaleb, Wildkirsche, habe ich mir von einem Besuch aus Walter Palls Garten mitgebracht. Der kleine, dicke Knubbel hat mich sofort begeistert, weshalb er unbedingt mit musste. Den Baum, den ich daraus gestalten wollte, habe ich in der Rohpflanze sofort gesehen. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt, da alles so lief, wie ich esd mir vorstellte. Nächstes Jahr wird die Wildkirsche hoffentlich blühen. Das Ergebnis ist HIER!