Dienstag, 16. Oktober 2018

Mädchenkiefer, Pinie Teil3

Weiter ging es heute mit dem Drahten der ersten Etagen. Dazu ist viel Konzentration nötig. Es ist angebracht mehrere kleine Pausen enzulegen und nicht zu viel an einem Tag zu machen. Das gilt auf jeden Fall für mich, da es ja kein MUSS sondern ein Spaß sein soll.Spaß macht es den Fortschritt zu erkennen. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Morgen geht es mit der Kiefer und natürlich auch hier weiter.

Montag, 15. Oktober 2018

Mädchenkiefer, Pinie Teil 2

Die erste Arbeit war das auspflücken der alten, gelben Nadeln. Alle drei Jahre sterben bei Kiefern die alten Nadeln ab und der Wind fegt sie dann vom Baum. Bei der Bonsaigestaltung ist das die Arbeit des Gestalters,da der Wind an den kleinen Bäumen nicht so massiv rütteln soll. Der Wurzelansatz von 30cm war mit Moos und Flechten besetzt, was die Feuchtigkeit in diesem Bereich hält. Dadurch kann es zu Fäulnis in und unter der Borke kommen. Also wurde auch hier gereinigt. Moos und Flechten sehen zwar schön aus, haben aber ,wie vorher beschrieben, auch Nachteile. Die Gesundheit des Baumes hat immer Vorrang. Einige Teile des Totholzes wurden entfernt, andere gereinigt neu bearbeitet und mit Jinmittel(Bleichmittel)gestrichen. Weiter geht es dann mit dem Drahten, worüber ich hier in den nächsten Tagen berichten werde.

Sonntag, 14. Oktober 2018

Mädchenkiefer, Pinus 1

Das wird meine neue Aufgabe die nächsten Tage. Der Baum muss gedrahted werden und im kommenden Frühjahr neu positioniert in eine grössere Schale getopft werden. Es gibt immer was zu tun........ über den Fortschritt werde ich berichten. Nebari 35cm.

Sonntag, 7. Oktober 2018

Autumn Colors

Es ist Herbst und die ersten Bäume bekommen schon leuchtendes Herbstlaub. Genießt die Bilder und das herrliche Wetter.

Samstag, 6. Oktober 2018

Vom Smartphone. Bilder aus meiner Gallerie o

Es klappt auch über das Smartphone. Na dann, lässt euch die Bilder schmecken😉

Dienstag, 2. Oktober 2018

Besuch bei Walter Venne

Ein Bonsai Schalentöpfer der sein Handwerk bestens beherrscht ist Walter Venne aus Gütersloh. Deshalb war ein Besuch bei ihm eigentlich schon lange überfällig. Mein Bonsaifreund Herbert hat eine Schale für seine neu erstandene Tamariske gesucht, was ein guter Anlass für einen Besuch bei Walter und Barbara war. Die Schale wurde Walter nach Angabe gefertigt und passt natürlich hervorragend. Für einen anderen Bonsaifreund, der an diesem Tag keine Zeit hatte mitzukommen, habe ich auch noch drei sehr schöne Schale aus Walters Fundus mitgenommen. Alles in Allem ein sehr erfolgreicher, schöner Tag bei Walter und Barbara, die uns sehr herzlich empfangen haben. Sehr freundlich aber auch wachsam meine neue Freundin Paula. Nocheinmal Vielen Dank Barbara und Walter und Grüße an Paula.