Sonntag, 27. Februar 2011

Zum Nachdenken

http://ibonsaiclub.forumotion.com/t5072-penang-island-bonsai-competition-2010-dec-malaysia

Linkadresse eingeben und in das Adressfeld oben eingeben.

Einige Male habe ich schon darauf hingewiesen, dass es keine sogenannten "Indoor Bonsai" gibt, da jede Pflanze in ihrer, den Bedürfnissen entsprechenden Umgebung, am Besten gedeiht.
Was hier in unseren Breiten als Indoorbonsai angeboten wird, ist in den Ländern, in denen die Bäume das haben was zum artgerechten Wachstum gehört, nur Abfall. Bäume wie in dem oben angeführten Link zu sehen, wachsen dort wo sie herkommen als Outdoor und entfalten deshalb da ihre ganze Pracht und sind ebenfalls als gut gestaltete Bonsai anzusehen. Sehr beeindruckend ist die Verzweigung dieser Miniaturbäume, haben sie doch in ihrer natürlichen Umgebung mehrere Wachstumsperioden in einem Jahr. Das sollte einem zu denken geben, wenn hier bei uns sogenannte "Indoor" angeboten werden, die eine solche Qualität nie rereichen werden. Lieblos werden Jungpflanzen, oft nicht älter als 3-5 Jahre, in eine Billigschale gestampft, in der die Lehmpampe so hart wie Beton ist. Es ist kaum möglich eine solche Pflanze( Baum möchte ich das nicht nennen) ausreichend mit Wasser und Dünger zu versorgen.Jeder der glaubt mit so etwas einen Bonsai zu besitzen, ist gewaltig auf dem Holzweg. Bonsai gilt hierzulande für manchen als Prestigeobjekt und da Geiz ja bekanntlich geil ist, denken einige sie könnten im Discountermarkt oder auf dem Jahrmarkt ein Schnäppchen machen, wenn sie so dahinvegetierende Pflanzen, kaufen.
Mit heimischen Pflanzen aus der Baumschule oder auch vom Baumarkt (der übrigens auch oft diese "Indoor" anbietet) ist auf die Dauer wesentlich schöneres zu erreichen. An einem Fensterbrett, Balkon, Terasse oder erst recht im eigenen Garten ist so eine Hainbuche, Wacholdder, Birke, Zierkirscher und vieles mehr, sehr gut aufgehoben. Auf Dauer gesehen deshalb, weil die Pflanzen hier zu Hause sind und das "Leben" hier gewöhnt sind. Wie eine Baumschulpflanze zu einem Bonsai gestaltet werden kann und was dazu erforderlich ist, dazu kann ich gerne Auskunft geben.
Bitte kontaktieren Sie mich wenn Sie Fragen haben per Mail. Die Daten dazu finden sie auf meiner HP www.bonsaijupp.de unter Kontakt (Link rechts )

Kommentare:

hoesy hat gesagt…

Hi Jupp!
Absolut der Wahnsinn!
Unsere "Indoors" hier sind damit nicht im Geringsten zu vergleichen!
Das wäre das Gleiche als wenn die dort versuchen würden unsere einheimischen Bäume zu pflegen...

Josef Pfeffer hat gesagt…

Ja Tobias und es gibt immer noch Leute die glauben sie könnten hier aus dem Baumarktzeug was richtiges machen.