Freitag, 20. Januar 2012

Felsgestaltung mit Shohin

Morgen geht es zur Noelanders Trophy, der ersten internationalen Bonsaiausstellung in diesem Jahr. Die Freude darauf ist riesig. Dort hoffe ich 2 schöne, kleine Shohinkoniferen zu finden, um mein begonnenes Projekt zu vervollständigen. Einen Stein habe ich bereits mit Hohlstellen versehen um die Bäume mit Ketosushi und Draht darin zu befestigen. Wie das Ganze aussehen sollte habe ich in einer schnellen Skizze festgehalten. Da in diesem Jahr meine beiden Hände operiert werden, die erste Operation ist schon am 20. Februar, hoffe ich die Gestaltung bis dahin auf den Weg gebracht zu haben. Dann ist warten angesagt und in diesem Jahr nicht sehr viel an Gestaltungen zu erwarten, was mich allerdings am fotografieren nicht hindern wird. Sollte jemand zu seinen Bäumen Fragen haben oder eine Gestaltung in Betracht ziehen, bei der Hilfe benötigt wird, stehe ich mit meinem Rat gerne zur Seite. Das hat den Vorteil selbst zu gestalten nach dem Motto "learning by doing"...... und das kostenlos...... Wer also "Bock" auf Bonsai hat ...... nur zu, die Gelegenheit ist günstig.... und ich habe eine sinnvolle Beschäftigung.

Kommentare:

Clik hat gesagt…

Senhor Josef!

Muito interessante, Shohin na Rocha!

Um ótimo final de semana!


Adriano.

Josef Pfeffer hat gesagt…

Obrigado Adriano também têm um bom fim de semana