Donnerstag, 27. November 2014

Abgeräumt und leergefegt

Die Regale sind abgeräumt und leergefegt. Im Bonsaigarten ist Ruhe eingekehrt- obwohl- laut ist es da ja nie. Die Novemberstimmung lässt den Garten nur noch ruhiger scheinen , da das Teichfiter nicht mehr läuft und kein Plätschern mehr zu hören ist. Alles steht, soweit es frostfest ist, geschützt unter den Regalen. Ein Platz, an den im Winter keine Sonne gelangt und somit keine Gefahr besteht, dass die Schalen sich bei intensivem Sonnenschein mit Wärme aufladen. Kleinere und empfindlichere Bäume stehen wie jedes Jahr an ihrem Platz in meiner Werkstatt, die die gleichen Vorzüge wie ein Kaltgewächshaus hat. Platz zum Arbeiten ist auch noch ausreichend vorhanden, so können die anfallenden Winterarbeiten ohne Problem angegangen werden. Bei sehr starkem Frost kann ich hier heizen und die Temperatur auf ca 5°C halten. Gegossen wird im Kalthaus fast nie, alles wird mit der Gardenespritze zweimal die Woche übersprüht. So ist immer eine ausreichende Luftfeuchtigekeit vorhanden, die die Pflanzen auch im Winter benötigen. Ist das Wetter tagsüber frostfrei, wird hier gelüftet, damit kein Schimmel entstehen kann. So haben es meine Bonsai leicht in der kommenden Saison ihre neue Pracht zu entfalten.

Kommentare:

La Biosfera de Lola hat gesagt…

Muy muy interesante,un saludo. Lola.

Josef Pfeffer hat gesagt…

Vielen Dank Lola