Dienstag, 11. November 2014

Vorbeugen ist besser..........

Der Winter kann kommen, wenn es auch nach den Wetterprognosen in den nächste vierzehn Tagen nicht danach ausschaut. Egal, das Winterlager ist vorbereitet um die Bäume vor harten Frösten und kalten Winden zu schützen. Einzig die Teichpumpe muss dann noch abgestellt und das Filter geleert werden. Die Fische werden schon wesentlich ruhiger, sie beginnen ihre Winterruhe. Viele Blätter sind schon von den Bäumen gefallen aber ein Baum, eine sogenannte Mimose unter den Bonsai, hält sich wie jedes Jahr tapfer und blüht sogar noch. Es ist eine Serissa foetida oder auch, wegen der kleinen weisen Blüten, Baum der tausend Sterne genannt. Die Serissa wird oft als sogennter Indoor-Bonsai verkauft, weshalb sie dann auf einer Fensterbank vor sich hinvegetiert und schneller ihr Leben aushaucht als es sich der Käufer träumen lässt. Bei mir steht sie auch jetzt noch draussen und überwintert ebenfalls im Winterlager, wo es schon mal -3°C bis -5°C werden kann. Das klappt schon seit vielen Jahren so und die Serissa erfreut sich bester Gesundheit.Also nicht immer alles glauben was mancher "Bonsaiverkäufer" erzählt, sondern vorher recherchieren oder einen Fachkundigen fragen. Der Cotoneaster in der Aufbauphase hat an rot noch richtig zugelegt und die Hainbuche hat schon ihr Blattwerk eingerollt. Sie schützt somit die neuen Knospen für den kommenden Frühling.

Kommentare:

Bernd Scharamet hat gesagt…

Ich habe als Winterquartier ein Gewächshaus, das sich seit vielen Jahren bewährt hat. Tagsüber lasse ich natürlich die Tür offen, sofern es nicht gerade 10 Grad Minus ist.

Bernd Scharamet hat gesagt…

Noch eine Anmerkung. Habe bei meinem Google-Konto ein anderes Foto, als bei Facebook.

Josef Pfeffer hat gesagt…

Ok Bernd das Gewächshaus sollte allerdings keine direkte Sonneneinstrahlung haben, sonst kann es eventuell zu warm werden (trotz offener Tür)

Bernd Scharamet hat gesagt…

Guter Tip. Dann werde ich es dieses Jahr aud die andere Seite der Terasse stellen. Dort gibt es keine direkte Sonneneinstrahlung. Mache das Hobby jetzt seit ca. 12 Jahren und mir sind erst 2 Bonsai (von 20) eingangen, die den Winter nicht überlebt haben. Bin also mit dem Gewächshaus bisher ganz gut gefahren.

Josef Pfeffer hat gesagt…

Das ist dann Erfahrung Bernd und die ist immer besser als irgendwelche Regeln. Wenns klappt wars richtig.....