Mittwoch, 31. August 2011

Immer wieder schön, Potentilla und Minis

Sehr beliebt bei Besuchern sind immer wieder die Potententilla und die Mini-Bonsai. Wie alles was klein ist finden wir natürlich auch ganz kleine Bäume niedlich und wenn sie dann auch noch blühen ist die Begeisterung sehr groß.
Bei den Mini-Bonsai habe ich zum Größenvergleich eine Streichholzschachtel mitfotografiert, so ist besser einzuordnen wie groß die Bäume in Wirklichkeit sind.

Enlarge images by clicking

Drei mal Potentilla in versch Gestaltungen (Vorderseite)


Drei Potentilla (Rückseite)


Fünf Mini-Bonsai mit Streichholzschachtel als Vergleich

von links nach rechts, Potentilla, Lärche, Ulme, Cotoneaster, Azalee


Kommentare:

Sebastian H. hat gesagt…

hi jupp,

kannst du mir nen tipp mit den potentilla's geben? meine treiben so stark, das bevor die blühten kommen ich schon schneiden muss um die form zu halten(auch ohne zu düngen). bei einem vergleichsprobanten wurden die triebe satte 6cm lang bevor die blühten kamen.

danke und gruß
sebastian

Josef Pfeffer hat gesagt…

Hallo Sebastian
Ich mache das so: Die Potis werden im frühen Frühjahr gedrahtet. Nach dem ersten Trieb in Form gebracht , der Draht ist ja angelegt. Das nache ich so, weil der Draht ohne Laub sehr gut anzulegen ist, die Äste aber zum Biegen zu störrisch und brüchig sind. Nach dem ersten Trieb kannst Du die Äste stellen, überschüssiges abschneiden und dann werden sie auch schon bald blühen. Ende Juni/ Anfang Juli wird dann noch mal geschnitten und die 2. Blüte kommt dann Ende Juli bis Anfang August. Ich hoffe es hilft Dir weiter.

Sebastian H. hat gesagt…

das ging aber flott! also den ersten trieb schon etwas kommen lassen, da liegt der hund begraben. ich pinziere normal alles ab der 2. knospe/ blatt. werd ich nächstes jahr mal so machen und über den verlauf berichten.

vielen dank für die schnelle antwort jupp

g.
sebastian

Josef Pfeffer hat gesagt…

Grn geschehen
Gruß Jupp