Mittwoch, 10. August 2011

Vorbereitung

Jetzt kann man Bäume für den Winter und das kommende Jahr vorbereiten, indem man einige Schnitte und Pflegearbeiten ausführt. So wird die gewünschte Form schon grob bearbeitet. Die Baume haben jetzt noch Zeit, ihre Kraftreserven in die verbliebenen Äste einzulagern und neue Knospen für das kommende Frühjahr zu bilden.
Potentillas sind z.B. zu dieser Zeit sehr biegsam, weshalb die Äste jetzt gedrahtet werden können. Bis zum Winter, bzw dem Laubverlust im Herbst, haben die Äste ihre Form und behalten die auch. Treiben sie dann im Frühjahr wieder aus, ist schnell eine kompakte Krone aufgebaut.
Die Eiben sind ausgelichtet, damit hier ebenfalls genügend Licht in die Krone kommt und Knospen für das kommende Frühjahr angesetzt werden.
Kiefern können jetzt ebenfalls ausgelichtet werden, d.h. alte Nadeln auszupfen, um auch hier die Rückknospung für das kommende Jahr anzuregen.












Kommentare:

Adriano hat gesagt…

Olá Professor Josef!!!

És Magnífico, estou aprendendo
muito em seu Blog!
Uma arte Maravilhosa.


Saudações!

Adriano.

Josef Pfeffer hat gesagt…

Das freut mich Adriano.. :-)
Obrigado